Friedhof Rünthe

Der am Ostenhellweg gelegene Friedhof hat zwei Eingänge und zieht sich über eine ziemlich weite Ost-West-Strecke hin. Er besteht aus zwei Teilen mit unterschiedlichem Höhen-Niveau, die durch die Bever getrennt sind. Bemerkenswert ist der teilweise alte und üppige Baumbestand und die Weitläufigkeit dieses Friedhofs.

Der Friedhof ist gut erreichbar und bietet dennoch eine landschaftlich reizvolle Aussicht auf die im Norden gelegenen Lippe-Auen.

Sehr stark nachgefragt werden die Möglichkeiten der Baumbestattung in der Nähe des Pavillons, unter dem Trauerfeiern abgehalten werden können. Natürlich bietet der Rünther Friedhof auch Möglichkeiten der klassischen Erdbestattung sowohl als normales Grab, dass von den Nutzungsberechtigten gepflegt wird als auch Formen der pflegefreien Bestattung.

Da der Rünther Friedhof älter als hundert Jahre ist, stehen auf ihm Gräber von ehemals namhaften  Familien, bei denen sich die Gemeinde um den Erhalt bemüht.